Kaspersky deinstallieren?

Das BSI (Das ist das Deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) warnt vor dem Einsatz von Kaspersky Antivirensoftware.  (Auf Links hier bitte rechtsklick und „öffnen in neuem Tab“)

Kaspersky sagt dazu kurz gesagt, dass die Firma Kaspersky zwar russische Wurzeln hat, jetzt aber ein globales Unternehmen mit Sitz der Holding in London ist, die Datencenter für Europa in der Schweiz sind und die Techniker auf dem ganzen Globus verteilt sind. 

Meine Einschätzung: Das Risiko, dass z.B. die Familie eines Technikers bedroht wird oder das Unternehmen vom Staat gezwungen wird, z.B. einen russischen Staatstrojaner einfach „nicht zu Erkennen“, ist nicht ganz von der Hand zu weisen, ich halte es aber für überschaubar (wir haben ja auch noch die Fortigates am Internet-Gateway, die auf Viren prüfen).

Für alle die auf Nummer Sicher gehen wollen, haben wir als schnell einsetzbare Alternative unsere Cloud-Monitoring Lösung mit Bitdefender. Wir können Kaspersky deinstallieren und den Bitdefender Agent relativ schnell ausrollen. Kaspersky ist natürlich bereits bezahlt, Geld zurück gibts dafür also nicht und der managed AV von Bitdefender kostet 4€ pro Monat und PC. Man kann nach dem Ende der Spannungen natürlich auch wieder zurück zum bereits bezahlten Kaspersky wechseln. Der Zeitaufwand für den Wechsel beträgt je nach Unternehmensgröße wenige Stunden und einen reboot der Clients.

Für einen dauerhaften Wechsel arbeiten wir gerade an einer Auffrischung unserer Partnerschaft mit dem Österreichischen Anbieter Ikarus. Voraussichtlich werden wir da ab April interessante Wechselmöglichkeiten anbieten können.

Hier das Originalschreiben von Kaspersky:

Kaspersky ist und bleibt der uneingeschränkten Bekämpfung von Cyberbedrohungen unabhängig von ihrer Herkunft auch weiterhin bedingungslos verpflichtet. Unser CEO Eugene Kaspersky hat sich dazu auch in persönlichen Worten geäußert. Hier finden Sie das an Sie gerichtete Schreiben.
Weitere wichtige Informationen, mit denen wir Sie in Gesprächen mit Kunden unterstützen möchten, finden Sie hier.
Auch in Webinaren mit Ihren Kunden unterstützen wir Sie jederzeit gern persönlich.

Und wir möchten im persönlichen Dialog Ihre Fragen beantworten und Sie in dieser herausfordernden Zeit unterstützen!
Dazu möchten unsere Vertriebsleiter und ich mit Ihnen am Montag, den 14. März persönlich in den Austausch gehen. 
Dafür haben wir zwei Termine aufgesetzt und hoffen, dass Sie an einem der beiden teilnehmen können. Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein. (Die Teams Sitzungen sind aufgezeichnet und weiter verfügbar)

 

Montag, 14.03. | 09:00 – 10:00 UHR

 

Montag, 14.03. | 15:00 – 16:00 UHR